Beats-Kopfhörer Gutscheine

Vorsicht vor Beats-Kopfhörer Plagiate

Zurzeit sieht man sie beinahe auf jedem Ohr, die auf Bässe optimierten Kopfhörer von Beats Electronics sind schon jetzt Kult Objekt einer ganzen Generation. Doch gibt es wie bei jedem Kultobjekt schnell günstige Plagiate, doch Vorsicht denn die billigen Fälschungen sind noch nicht einmal ihre 20,- Euro wert. Auch wer dieser Tage am Mittelmeer auf Shopping Tour geht findet schnell das neuste Beats Modell mit der kleinen 2 am Ende, nur das sie dort nicht 300 Euro kosten sondern mit gerade einmal 30,- Euro das Stück fast geschenkt sind. Doch auch hier bemerkt jeder Musik-Fan recht schnell dass es sich nicht um die Dr. Dre Kopfhörer aus den USA handelt.

Beats Solo Original & Fälschung

Beats Solo Original & Fälschung

Was also bekommt man für weniger als ein Zehntel des normalen Verkaufspreises auf die Ohren? Die Fachzeitschrift Computer Bild hat sich die billigen Fälschungen einmal genauer angesehen. Das Beats Solo HD Plagiat wirbt mit einer Freisprechfunktion (With Control Talk“) wie beim Original Kopfhörer, doch nach dem auspacken die große Enttäuschung denn nur ein einfachen Klinke-Kabel liegt bei ohne Tasten oder Mikrophone, somit ist eine Freisprechfunktion verständlicherweise nicht möglich. Weiter findet man auf dem Karton Zubehör wie eine Tragetasche und einen Putzlappen fehlen wenn man rein schaut. Blanker Betrug also, aber was will man bei einem Preis von unter 20 Euro schon erwarten.

Der Sound ist ebenso miserabel, weder Bässe noch Höhen sind klar auszumachen, mit dem Plagiat kommt kein Konzert-Feeling auf. Das Klang Erlebnis wie man es bei dem originalen Beats Kopfhörern hat bleiben

Beats Solo Original & Fälschung erkennen

Beats Solo Original & Fälschung erkennen

einen somit verwehrt. Auch ist die Verarbeitung unter aller liefen, lange Freunde mit den Schnäppchen bleiben so wohl jeden verwehrt da kann man froh sein wenn sie den Urlaub überstehen. Beim Rückflug in die Heimat dann dürfte jeden klar werden das sie das Geld nicht wert waren denn sie unterstützen im Gegensatz zum Original nicht die Flugzeug Klinke Stecker womit man seinen Film in Ruhe genießen könnte.

Fazit: Für einen solch geringen Preis erhält man selbstredend keine echten Beats Kopfhörer, das angelegte Geld kann und sollte man sich sparen. Weder Musik noch Hörbücher lassen sich damit angenehm hören. Wem die ab 199,99 Euro erhältlichen Original Kopfhörer dennoch zu teuer sind ist mit alternativen besser bedient, denn qualitativen Sound bekommt man mit den Kopfhörern wie den Sony Modell XBA-1 iP, Philips Fidelio S2 oder den Spitzenreiter Ultimate Ears 400vi von Logitech schon für unter 80 Euro im Fachhandel.

Kommentare geschlossen